Carol D. Leonnig

Verifiziert von unserem Team Journalist (1966)
Schnelle Fakten
Geburtsdatum 1966
Vollständiger Name Carol Duhurst-Leonnig
Geburtsname Carol Duhurst-Leonnig
Beruf Journalist
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Ethnizität Weiß
Geburtsstadt Maryland
Geburtsland Vereinigte Staaten
Name der Mutter Dolly Leonnig
Geschlechtsidentität Weiblich
Sexuelle Orientierung Gerade
Familienstand Verheiratet
Ehepartner John Reeder
Anzahl der Kinder 2 Töchter
Reinvermögen 2000000
Ausbildung Bryn-Mawr-College
Wiki-Link Wiki
Twitter-Link Twitter
Familie
Mutter Dolly Leonnig

Beziehungszeitachse vonCarol D Leonnig

BildEhemann: John Reeder Carol D. Leonnig verheiratet mit John Reeder.

Carol D Leonnig ist ein investigativer und Unternehmensjournalist, der als nationaler Mitarbeiter für gearbeitet hat Die Washington Post seit 2000. Sie war auch Teil eines nationalen Sicherheitsreporterteams, das den gewann Pulitzer-Preis für den öffentlichen Dienst im Jahr 2014. In ähnlicher Weise haben ihre wertvollen Bemühungen dazu beigetragen, mehrere nationale Auszeichnungen wie die zu erhalten George-Polk-Preis für politische Berichterstattung (2013), u.a.

Sie wurde in Upper Marlboro im Prince George's County, Maryland, geboren Carol Duhurst-Leonnig im Jahr 1966. Ihre Mutter, Puppe, und Vater sind beide Anwälte, wie sie ihrer Mutter zuschreibt, weil sie die guten Manieren vermittelt haben, die dazu führen, dass sie mit Washingtons erfahrenen Mitgliedern dienen. Sie besitzt die amerikanische Staatsbürgerschaft und gehört der weißen Ethnie an.

Verheiratet mit Ehemann John Reeder

Carol, die 1987 ihren Abschluss an der Bryn Mawr machte, teilt jetzt ein glückseliges Eheleben mit ihrem Lebenspartner, John Reeder , 58. Er arbeitet jetzt als Executive in Residence an der School of Public Affairs und dem Center for Environmental Policy der AU. Außerdem ist er ein ehemaliger stellvertretender Stabschef der Environmental Protection Agency (EPA), der über 30 Jahre im Amt war.



Carol D. Leonnig und ihr Mann John Reeder, Barack Obama und seine Frau Michelle Obama beim White House Correspondents’ Dinner

Bild: Carol D. Leonnig und ihr Mann John Reeder, Barack Obama und seine Frau Michelle Obama beim White House Correspondents’ Dinner
Quelle: bulletin.brynmawr.edu

Leonnig und ihr Mann John, Absolvent der University of Minnesota, sind seit über Jahrzehnten glücklich verheiratet. Ihre Ehedetails und ihre Datierungsgeschichte bleiben jedoch verborgen. In Wirklichkeit hat das Duo der Öffentlichkeit das genaue Datum ihrer Eheschließung noch nicht mitgeteilt.

Es scheint, dass sie ihre privaten Dinge nur für sich behalten oder aus dem Rampenlicht fernhalten wollen. Im vergangenen September 2015 wurde Carol, 54, gesehen, wie sie mit John ein Jubiläumsessen in einem mexikanischen Restaurant genoss. Aber den Medien ist nichts mehr über sie bekannt.

Carol D. Leonnig und ihr Ehemann John Reeder haben zwei Töchter

Foto: Carol D. Leonnig mit ihrer Tochter
Quelle: MyLife

Außerdem leben Carol D. und Reeder jetzt mit ihren beiden Töchtern in Washington, D.C.

Die Washington Post

Wie alle wissen, ist Carol seit 2000 mit der Washington Post verbunden. Sie hat auch mehrere Interviews im Radio und Fernsehen gegeben, darunter Nationales öffentliches Radio, Fox News, MSNBC, und Die NewsHour Mit Jim Lehrer .

In ähnlicher Weise wurde ihre Berichterstattung über die Bush-Administration in vielen Büchern zu diesem Thema zitiert. Sie berichtet über die Präsidentschaft von Donald Trump und recherchiert zur russischen Einmischung bei den Präsidentschaftswahlen 2016.

Bildunterschrift: Carol D. Leonnig mit dem Chefredakteur der Washington Post, Marty Baron
Quelle: Carol D. Leonnig

2011 Leonnig und ihr Post-Kollege Joe Stephens veröffentlichte eine Reihe von Geschichten darüber, wie die Obama-Regierung gezwungen wurde, eine zu akzeptieren 535 Millionen Dollar Bundesdarlehen an Solyndra, ein Solarunternehmen, dessen Haupteigentümer ein bedeutender Wahlkampfspender von Obama war.

Carol erhielt den Pulitzer-Preis 2015 für ihre Berichterstattung über Sicherheitsmängel und Missbrauch. Sie war auch Teil eines Post-Teams, das 2014 den Pulitzer-Preis für die Aufdeckung des Geheimnisses der US-Regierung gewann Edward Snowden 's Angaben. Sie ist dreimalige Gewinnerin des George Polk Award für investigative Berichterstattung.

Bevor er zu The Post kam, arbeitete Leonnig 1989 als Reporter für The Philadelphia Inquirer und als fester Autor für The Charlotte Observer.

Das Vermögen von Carol D. Leonnig

Carol Leonnig ist eine mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Reporterin mit einem geschätzten Nettovermögen von 2 Millionen Dollar Stand Anfang 2020. Sie hat diese Menge während ihrer starken Karriere als investigative Journalistin verdient. Bob Woodward ist ein weiterer renommierter Washington Reporter mit dem Wert o. 15 Millionen Dollar.

Leonnig, der seit über zwei Jahrzehnten als fester Autor bei der Washington Post arbeitet, hat eine beeindruckende Menge Geld angehäuft. Gemäß der Gehaltstabelle beträgt das durchschnittliche Einkommen eines Staff Writer bei der Washington Post 81.085 $ aber die Top-Autoren können zwischen erhalten 73.914 $ und 94.497 $ mit Boni.

Und was Carol D. angeht, ist sie eine erfahrene Schriftstellerin, also ist ihre Vergütung gut genug, um sie zu rechtfertigen 73.000 $ . Darüber hinaus ist sie auch On-Air-Mitarbeiterin für die Sender NBC News und MSNBC. Draußen verzeichneten einst Carol Leonnig und John E. ihr Haus 989.000 $ .

Bleiben Sie dran mit VerheiratetPromi um mehr über Promi-Biografien zu erfahren

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | perfecthealthdiet.de