Rote Grütze mit Creme Double

Rote Grütze

Rote Grüt­ze ist das klas­si­sche nord­deut­sche Des­sert. Dazu ein ordent­li­cher Klacks Creme Dou­ble und der Som­mer kann kom­men.


Weihnachtsmenue

Ein PHD Weihnachtsmenü

Das Geheim­nis eines gelun­ge­nen fest­li­chen Menüs ist nicht nur die Zusam­men­stel­lung der Spei­sen, son­dern auch die rich­ti­ge Logis­tik. Schließ­lich wol­len wir ja mit fei­ern und nicht nur in der Küche ste­hen.


Erdmandelmakronen

Erdmandel-Makronen

Wider­stand ist zweck­los: Selbst­ge­ba­cke­ne Makro­nen schme­cken sünd­haft gut.


Schokocreme Orangen

Schokoladenmousse mit Orangengelee

Zu einem Fest­tags­me­nü gehört ein Des­sert. Was könn­te bes­ser zu Weih­nach­ten pas­sen als Scho­ko­la­de und Oran­gen? Süß und herb und fruch­tig zugleich, und das ganz ohne wei­ßen Zucker, Mehl oder Milch.


Milchreis Kirschkompott

Milchreis mit Kirschkompott

Milch­reis mit Man­del­milch gekocht ist ein lecke­res Des­sert. Für Milch­fet­te und ‑pro­te­ine sorgt Creme Dou­ble, die kurz vor dem Ser­vie­ren in den Reis gerührt wird.