Ochsenschwanzragour

Ochsenschwanz-Ragout

Och­sen­schwanz ist ein sehr bin­de­ge­webs­rei­ches Stück Fleisch, das sich zu einem wun­der­bar zar­ten und gleich­zei­tig wür­zi­gem Ragou ver­ar­bei­ten lässt. Für ein Och­sen­schwanz­ra­gout brau­chen Sie vor allem eins: Geduld, Geduld und noch ein­mal Geduld. Das Fleisch muss erst sorg­fäl­tig ange­bra­ten wer­den und schmort dann meh­re­re Stun­den sanft vor sich hin. Sie soll­ten also mor­gens anfan­gen – oder noch bes­ser am Vortag.


Hollandaise zu Lachs und Gemüse

Hollandaise selbstgemacht

Eine Hol­lan­dai­se (kor­rekt: eine Sau­ce Hol­lan­dai­se) ist eine der vie­len Mög­lich­kei­ten, But­ter und Eier zu einer köst­li­chen Sau­ce zu verarbeiten. 


Gruene Sauce

Frankfurter Grüne Sauce

Wenn um Ostern her­um die ers­ten fri­schen grü­nen Kräu­ter sprie­ßen, steht Frank­fur­ter grü­ne Sau­ce ganz oben auf dem Koch­plan. Die trad­tio­nel­le Kräu­ter­mi­schung gibt es nur weni­ge Wochen im Jahr, aber man muss das ja nicht so eng sehen.


Dressing Gemuesesalat

Gesundes Gemüse. Und drei Dressings

Mit einer aus­ge­wo­ge­nen Mischung von Back­ofen­ge­mü­sen decken sie schon etwas mehr als die Hälf­te der von den Jami­nets emp­foh­le­nen täg­li­chen Men­ge ab. Das Bes­te: Sie können’s am nächs­ten Tag noch mit ins Büro nehmen.


Orangen-Walnuss-Marinade

Orangen-Walnuss-Marinade

Die win­ter­li­che Oran­gen-Wal­nuss-Mari­na­de passt am bes­ten zu Wur­zel­ge­mü­se wie Roter Bete, Pas­ti­na­ken oder Topinambur.