Moussaka angeschnitten

Moussaka: Protein plus harmlose Stärken

Moussa­ka ist nicht nur super­le­cker, son­dern auch eine nahe­zu per­fek­te Kom­bi­na­ti­on von Fett, Pro­te­in und harm­lo­sen Stär­ken. Und ganz ohne Wei­zen­mehl.


Kartoffelgnocchi

Gnocchi nur aus Kartoffeln

Gnoc­chi brau­chen kein Wei­zen­mehl. Sie sind schließ­lich klei­ne Kar­tof­fel­klö­ße und des­halb bin­de ich sie – wenn über­haupt – mit Kar­tof­fel­mehl.


Kartoffelpfannkuchen Pilze Kraeuter

Kartoffelpfannkuchen mit Champignons und Kräutern

Wer sagt denn, dass Kar­tof­feln lang­wei­lig sind? Mei­ne pikan­ten Kar­tof­fel­pfann­ku­chen sind eine Mischung aus Schwei­zer Rös­ti und rhei­ni­schen Rei­be­ku­chen. Mit Pil­zen und Kräu­tern wer­den sie bestimmt zum Lieb­lings­es­sen.


Kuerbis Pilzrisotto

Butternut-Kürbis gefüllt mit Pilzrisotto

Der Herbst ist die Zeit für Kür­bis und Pil­ze. Was liegt näher, als sie mit­ein­an­der zu einem wohlig-warmem, magne­si­um­rei­chen Herbst­ge­richt zu kom­bi­nie­ren. Und wenn es kei­ne fri­schen Pil­ze gibt? Neh­men wir ein­fach getrock­ne­te.


Kartoffelknödel halb und halb

Kartoffelknödel halb und halb

Kar­tof­fel­klö­ße aus je zur Hälf­te rohen und gekoch­ten Kar­tof­feln sind, im Unter­schied ihren Brü­dern aus rohen Kar­tof­feln, ziem­lich geling­s­i­cher. Sie kön­nen unglaub­lich viel Sau­ce auf­neh­men und eig­nen sich des­halb her­vor­ra­gend als Bei­la­ge zu Gulasch oder Bra­ten mit viel Sau­ce.