Koriander-Joghurt-Dressing
Koriander‐Joghurt‐Dressing
Kreuz­küm­mel, Cur­ry und Kori­an­der geben die­sem Gemüse‐Dressing eine leicht exo­ti­sche Note. Neh­men Sie unbe­dingt gan­ze Kreuzkümmel‐Samen und mör­sern Sie selbst.
Koriander-Joghurt-Dressing
Koriander‐Joghurt‐Dressing
Kreuz­küm­mel, Cur­ry und Kori­an­der geben die­sem Gemüse‐Dressing eine leicht exo­ti­sche Note. Neh­men Sie unbe­dingt gan­ze Kreuzkümmel‐Samen und mör­sern Sie selbst.
Por­tio­nen
1kg Gemü­se
Koch­zeit
15Minu­ten
Por­tio­nen
1kg Gemü­se
Koch­zeit
15Minu­ten
Zuta­ten
Anlei­tun­gen
  1. Kreuz­küm­mel in einer tro­cken Pfan­ne anrös­ten, bis er zu duf­ten beginnt. Im Mör­ser zu Pul­ver zer­rei­ben.
  2. Alle Gewür­ze und das Oli­ven­öl zum Joghurt geben, gut ver­mi­schen.
  3. Kori­an­der­blätt­chen abzup­fen, hacken und unter den Jogurt mischen. Mit Salz abschme­cken.
  4. Kurz vor dem Ser­vie­ren mit dem lau­war­men oder kal­ten Gemü­se mischen.
Rezept Hin­wei­se

Tipp: Das Dres­sing schmeckt auch noch am nächs­ten Tag zum Büro‐Lunch. Neh­men Sie Gemü­se und Dres­sing in getrenn­ten Gefä­ßen mit und mischen sie erst kurz vor dem Ver­zehr. Das Koriander‐Joghurt‐Dressing schmeckt übri­gens auch zu Gemüse‐Rohkost. Da das Kokos­öl im Kühl­schrank und bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur fest wird, soll­te das Dres­sing ganz leicht ange­wärmt wer­den (hand­warm).