Matjes Hausmacher Art mit Pellkartoffeln

Im Früh­som­mer haben Mat­jes Sai­son. Mat­jes sind jun­ge, noch nicht geschlechts­rei­fe Herin­ge, die beson­ders fett und daher gut für die Per­fect Health Diet geeig­net sind. Sie wer­den mit ihren eige­nen Enzy­men fer­men­tiert und schme­cken sehr mild. Mit Gur­ken, Äpfeln, sau­rer Sah­ne und Pell­kar­tof­feln wird eine voll­stän­di­ge Mahl­zeit dar­aus, die ein­fach und schnell zube­rei­tet ist.

Zutaten

für
Por­tio­nen
Zur Ein­kaufs­lis­te hin­zu­fü­gen
Die­ses Rezept befin­det sich in dei­ner Ein­kaufs­lis­te
Zum Spei­se­plan hin­zu­fü­gen:
Das Rezept wur­de zum Spei­se­plan hin­zu­ge­fügt
Rezept dru­cken

Zutaten

für
Por­tio­nen
Zur Ein­kaufs­lis­te hin­zu­fü­gen
Die­ses Rezept befin­det sich in dei­ner Ein­kaufs­lis­te
Zum Spei­se­plan hin­zu­fü­gen:
Das Rezept wur­de zum Spei­se­plan hin­zu­ge­fügt
Rezept dru­cken

Zubereitung

Zube­rei­tung
30 Minu­ten
Pell­kar­tof­feln
  1. Die Kar­tof­feln abbürs­ten und in der Scha­le kochen. Je nach Dicke der Kar­tof­feln kann man den Rest des Rezepts zube­rei­ten, bis die Kar­tof­feln gar sind.
Dres­sing
  1. Die Eier hart kochen. Wäh­rend die Eier kochen, die Gurke-Apfel-Sahnemischung her­stel­len:
  2. Die Land­gur­ke schä­len, längs hal­bie­ren und die Ker­ne her­aus­krat­zen. Den Apfel ent­ker­nen.
  3. Land­gur­ke, Apfel und Gewürz­gur­ken in unge­fähr 5 mm fei­ne Wür­fel schnei­den.
  4. Den Dill fein hacken.
  5. Die gekoch­ten Eier abschre­cken und pel­len. Das Eigelb in eine klei­ne Schüs­sel drü­cken. Das Eiweiß für etwas ande­ren ver­wen­den. Die Eigel­be mit dem Avo­ca­do­öl zu einer sämi­gen Pas­te ver­rüh­ren.
  6. Alles in einer Schüs­sel mit der sau­ren Sah­ne mischen und mit etwas Salz und Pfef­fer abschme­cken.
  7. Wer mag, kann auch noch 100 g Rote Bete in Wür­fel schnei­den und zum Dres­sing geben. Die Rote Bete soll­te erst zum Schluss unter­ge­mischt wer­den, da das Dres­sing sonst eine selt­sa­me rosa Far­be bekommt.
  8. Die Mat­jes mit dem Dres­sing auf Tel­lern anrich­ten. Die Pell­kar­tof­feln sepa­rat dazu rei­chen.
Zube­rei­tung
30 Minu­ten
Pell­kar­tof­feln
  1. Die Kar­tof­feln abbürs­ten und in der Scha­le kochen. Je nach Dicke der Kar­tof­feln kann man den Rest des Rezepts zube­rei­ten, bis die Kar­tof­feln gar sind.
Dres­sing
  1. Die Eier hart kochen. Wäh­rend die Eier kochen, die Gurke-Apfel-Sahnemischung her­stel­len:
  2. Die Land­gur­ke schä­len, längs hal­bie­ren und die Ker­ne her­aus­krat­zen. Den Apfel ent­ker­nen.
  3. Land­gur­ke, Apfel und Gewürz­gur­ken in unge­fähr 5 mm fei­ne Wür­fel schnei­den.
  4. Den Dill fein hacken.
  5. Die gekoch­ten Eier abschre­cken und pel­len. Das Eigelb in eine klei­ne Schüs­sel drü­cken. Das Eiweiß für etwas ande­ren ver­wen­den. Die Eigel­be mit dem Avo­ca­do­öl zu einer sämi­gen Pas­te ver­rüh­ren.
  6. Alles in einer Schüs­sel mit der sau­ren Sah­ne mischen und mit etwas Salz und Pfef­fer abschme­cken.
  7. Wer mag, kann auch noch 100 g Rote Bete in Wür­fel schnei­den und zum Dres­sing geben. Die Rote Bete soll­te erst zum Schluss unter­ge­mischt wer­den, da das Dres­sing sonst eine selt­sa­me rosa Far­be bekommt.
  8. Die Mat­jes mit dem Dres­sing auf Tel­lern anrich­ten. Die Pell­kar­tof­feln sepa­rat dazu rei­chen.

Ach­ten Sie bei den Gewürz­gur­ken auf die Zuta­ten­lis­te: sehr oft ent­hält sie Zucker; es gibt aber mitt­ler­wei­le auch Mar­ken, die ohne Zucker her­ge­stellt wer­den.

Ich vari­ie­re das Rezept ger­ne, indem ich ande­ren Fisch, z.B. geräu­cher­te Forel­len­fi­lets oder sau­er ein­ge­leg­ten Hering neh­me. Auch das Dres­sing selbst ist sehr viel­fäl­tig ver­wend­bar: manch­mal schnei­de ich auch die Kar­tof­feln klein und mische sie unter, um mir einen schnel­len Kar­tof­fel­sa­lat zu machen. Oder ich schnei­de noch ein paar Schei­ben selbst fer­men­tier­te Rote Bete in die Mischung. Oder … oder … oder …

Matjes Hausmacher Art Rote Bete

Ach­ten Sie bei den Gewürz­gur­ken auf die Zuta­ten­lis­te: sehr oft ent­hält sie Zucker; es gibt aber mitt­ler­wei­le auch Mar­ken, die ohne Zucker her­ge­stellt wer­den.

Ich vari­ie­re das Rezept ger­ne, indem ich ande­ren Fisch, z.B. geräu­cher­te Forel­len­fi­lets oder sau­er ein­ge­leg­ten Hering neh­me. Auch das Dres­sing selbst ist sehr viel­fäl­tig ver­wend­bar: manch­mal schnei­de ich auch die Kar­tof­feln klein und mische sie unter, um mir einen schnel­len Kar­tof­fel­sa­lat zu machen. Oder ich schnei­de noch ein paar Schei­ben selbst fer­men­tier­te Rote Bete in die Mischung. Oder … oder … oder …

Matjes Hausmacher Art Rote Bete

2 Gedanken zu “Matjes Hausmacher Art mit Pellkartoffeln

  1. Hal­lo Herr Con­nertz,
    Sie benut­zen Avo­ca­do­öl – wegen der Fett­säu­ren?
    Oder ein­fach wegen des Geschmacks ?
    Wegen der Kom­bi­na­ti­on mit den ande­ren Zuta­ten ?
    Mit freund­li­chen Grü­ßen
    H. Kupi­las

    • Hal­lo Herr Kupi­las,
      Avo­ca­do­öl gehört zu den emp­foh­le­nen Ölen. Es hat kei­nen so inten­si­ven Eigen­ge­schmack wie z.B. Oli­ven­öl und ist des­halb hier gut geeig­net.
      Schö­ne Grü­ße
      Tho­mas Con­nertz

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren

Jede Woche ein neues Rezept oder Wissenswertes zur PHD lesen

Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter

Nein Danke

Newsletter abonnieren

Jede Woche ein neues Rezept oder Wissenswertes zur PHD lesen

Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter





Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Nein Danke.