Milchreis Kirschkompott
Milch­reis mit Kirsch­kom­pott
Milchreis Kirschkompott
Milch­reis mit Kirsch­kom­pott
Por­tio­nen
4Por­tio­nen
Koch­zeit War­te­zeit
30Minu­ten 2Stun­den
Por­tio­nen
4Por­tio­nen
Koch­zeit War­te­zeit
30Minu­ten 2Stun­den
Zuta­ten
Kirsch­kom­pott
Anlei­tun­gen
Milch­reis
  1. Die Vanil­le­scho­te längs auf­schlit­zen und das Mark her­aus­krat­zen.
  2. Mit einem schar­fen Mes­ser oder einem Spar­schä­ler einen Strei­fen Zitro­nen­scha­le (nur das Gel­be) abschä­len. Es kommt nicht auf die genaue Men­ge an – ein­mal rund­um ist eine gute Richt­grö­ße.
  3. Die Man­del­milch mit Vanil­le­scho­te, Zitro­nen­scha­le, Reis­si­rup und einer Pri­se Salz zum Kochen brin­gen. Dar­auf ach­ten, dass die Man­del­milch nicht über­kocht.
  4. Den Milch­reis in die kochen­de Man­del­milch rüh­ren, kurz auf­ko­chen las­sen und dann die Hit­ze auf ein Mini­mum redu­zie­ren.
  5. Den Reis 25 bis 30 Minu­ten ganz leicht köcheln las­sen. Alle paar Minu­ten umrüh­ren, damit er nicht ansetzt.
  6. Nach 25 Minu­ten den Reis pro­bie­ren: er soll­te eine Kon­sis­tenz wie bei Risot­to haben, also außen cre­mig und innen noch ein klei­ner Kern. Kei­ne Sor­ge, wenn er jetzt noch ziem­lich flüs­sig wirkt: er wird beim Abküh­len noch viel fes­ter.
  7. Den Reis im Topf abküh­len und aus­quel­len las­sen. Gele­gent­lich umrüh­ren, damit die Ober­flä­che nicht aus­trock­net.
Kirsch­kom­pott
  1. Wäh­rend der Reis abkühlt die Kir­schen abgie­ßen und tropf­nass zusam­men mit dem Reis­si­rup erhit­zen, bis sie leicht köcheln.
  2. 3 EL kal­ten Kirsch­saft mit 1 TL Tapio­ka­mehl ver­rüh­ren und die Hälf­te der Mischung unter die köcheln­den Kir­schen rüh­ren. Nach unge­fähr einer Minu­te dickt die Flüs­sig­keit an. Bei Bedarf tee­löf­fel­wei­se mehr von der Tapioka‐Saft‐Mischung hin­zu­ge­ben, aber zwi­schen­drin immer eine Minu­te war­ten und beob­ach­ten, ob die gewünsch­te Kon­sis­tenz schon erreicht ist. Der Saft soll leicht abbin­den, aber nicht wirk­lich dick wer­den.
  3. Das Kirsch­kom­pott abküh­len las­sen.
Fer­tig­stel­len
  1. Den abge­kühl­ten Milch­reis mit Creme Dou­ble ver­rüh­ren um ihn wie­der ein wenig sämi­ger zu machen.
  2. In Por­ti­ons­glä­ser fül­len und mit Kirsch­kom­pott gar­nie­ren.
Rezept Hin­wei­se

Ich fin­de, dass Milch­reis am bes­ten mit Kom­pott schmeckt, bes­ser als mit fri­schem Obst. Im Som­mer koche ich es nur kurz auf und bin­de den Frucht­saft mit etwas Tapio­ka. Im Win­ter grei­fe ich auf Ein­ge­mach­tes zurück. Als Groß­stadt­be­woh­ner habe ich kei­nen eige­nen Gar­ten, aber zum Glück kann man im guten Bio­markt auch Obst kau­fen, das ohne Zucker und Kon­ser­vie­rungs­stof­fe ein­ge­macht wur­de.