Moussaka angeschnitten

Moussaka: Protein plus harmlose Stärken

Moussa­ka ist nicht nur super­le­cker, son­dern auch eine nahe­zu per­fek­te Kom­bi­na­ti­on von Fett, Pro­te­in und harm­lo­sen Stär­ken. Und ganz ohne Weizenmehl.


Kartoffelpfannkuchen Pilze Kraeuter

Kartoffelpfannkuchen mit Champignons und Kräutern

Wer sagt denn, dass Kar­tof­feln lang­wei­lig sind? Mei­ne pikan­ten Kar­tof­fel­pfann­ku­chen sind eine Mischung aus Schwei­zer Rös­ti und rhei­ni­schen Rei­be­ku­chen. Mit Pil­zen und Kräu­tern wer­den sie bestimmt zum Lieblingsessen.


Kartoffelknödel halb und halb

Kartoffelknödel halb und halb

Kar­tof­fel­klö­ße aus je zur Hälf­te rohen und gekoch­ten Kar­tof­feln sind, im Unter­schied ihren Brü­dern aus rohen Kar­tof­feln, ziem­lich geling­s­i­cher. Sie kön­nen unglaub­lich viel Sau­ce auf­neh­men und eig­nen sich des­halb her­vor­ra­gend als Bei­la­ge zu Gulasch oder Bra­ten mit viel Sauce.


Schwarzwurzel Orangen Suppe

Schwarzwurzel-Orangensuppe

Schwarz­wur­zeln sind ein gesun­des, sehr bal­last­stoff-rei­ches Win­ter­ge­mü­se, das wir heu­te zu einer sehr köst­li­chen win­ter­li­chen Sup­pe ver­ar­bei­ten. Oran­gen­saft und ein paar Krü­mel Oran­gen­scha­le balan­cie­ren die Wur­zeln vor­treff­lich aus.


Lammkarree Kartoffelgratin Spinat

Lammkarree mit Kartoffelgratin und Gemüse

Ein fest­li­ches Menü zu kochen erfor­dert eine gewis­se Logis­tik und Abstim­mung der ver­schie­de­nen Bestand­tei­le. Hier stel­le ich einen nicht ganz unauf­wän­di­gen Haupt­gang eines Menüs vor, das nicht nur zu Ostern schmeckt.


Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Kar­tof­fel­gra­tin ist eine köst­li­che Bei­la­ge zu aller­lei gebra­te­nem oder im Ofen gegar­ten Fleisch, das selbst wenig Sau­ce mitbringt.