Moussaka angeschnitten

Moussaka: Protein plus harmlose Stärken

Moussa­ka ist nicht nur super­le­cker, son­dern auch eine nahe­zu per­fek­te Kom­bi­na­ti­on von Fett, Pro­te­in und harm­lo­sen Stär­ken. Und ganz ohne Weizenmehl.


Kokos-Pancakes Frischkäse Babyspinat

Kokosmehl-Pancakes mit Frischkäse und Spinat

Von mei­nen Expe­ri­men­ten mit PHD-kon­for­men Bro­ten ohne Getrei­de hat­te ich noch etwas Kokos­mehl übrig, das ich zu Pan­ca­kes mit einem lecke­ren Belag aus Frisch­kä­se und Spi­nat ver­ar­bei­tet habe.


Lammkarree Kartoffelgratin Spinat

Lammkarree mit Kartoffelgratin und Gemüse

Ein fest­li­ches Menü zu kochen erfor­dert eine gewis­se Logis­tik und Abstim­mung der ver­schie­de­nen Bestand­tei­le. Hier stel­le ich einen nicht ganz unauf­wän­di­gen Haupt­gang eines Menüs vor, das nicht nur zu Ostern schmeckt.


Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Kar­tof­fel­gra­tin ist eine köst­li­che Bei­la­ge zu aller­lei gebra­te­nem oder im Ofen gegar­ten Fleisch, das selbst wenig Sau­ce mitbringt.


Bechamelsauce ohne Weizenmehl

Bechamelsauce ohne Weizenmehl

Den typi­schen, an Cham­pi­gnons erin­nern­den Geschmack einer Becha­mel­sauce, kann man mit ande­ren eher geschmacks­neu­tra­len Stär­ken wie Kar­tof­fel- oder Tapio­ka­mehl mit einem klei­nen Trick errei­chen: es ist völ­lig OK, sie mit einem Tee­löf­fel getrock­ne­ten, zu Pul­ver zer­sto­ße­nen Cham­pi­gnons oder ande­ren Pil­zen auf­zu­pep­pen. Dann schmeckt die Becha­mel auch als wei­ße Sau­ce zu Gemüse.